11.Paitzdorfer Bogenturnier - es ist angerichtet...

Die Recken des BSV Paitzdorf waren in den letzten Tagen schon fleißig dabei, das Parcoursgelände für den kommenden Samstag vorzubereiten. Wir haben auch noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen... Wir freuen uns auf euer Kommen! Die bisherigen Anmeldungen sind für Paitzdorfer Turniere rekordverdächtig. Es gibt allerdings noch ein paar wenige Restplätze für Kurzentschlossene. Für reichlich Verpflegung (versch. Speisen und Getränke) wird gut gesorgt sein, wir haben nachjustiert...
Zwischen 8.00 Uhr und 9.30 ist Anmeldung und Einschießen; 9.30 kurze Begrüßung und dann gehts ab auf die Strecke. Ab 10.00 Uhr wird geschossen. Wir freuen uns auf euch! "Alle ins Kill !" Weitere Infos hier...

Trainingsausflug nach Camburg

12 Bilder - klick aufs Foto!
12 Bilder - klick aufs Foto!

Während in Paitzdorf die Turniervorbereitungen für den 26.08.2017 laufen, nahmen sich Trainer Andreas und Holger die Zeit, mit fünf Kindern der Nachwuchstrainingsgruppe die Vielfalt des 3D-Schießens auf dem bestens dafür geeigneten Parcours in Camburg zu erkunden und den Nachwuchs auf seine Teilnahme am Heimturnier einzustimmen. Für die 11- und 12-jährigen Kinder Lara Halbauer, Renée Körner, Thora Berger und Luca König war das Schießen vom gelben Pflock auf 33 Tierkörper in diesem Umfang ihre 3D-Premiere, während die 14-jährige Lara König schon über mehr Turniererfahrung verfügt und deshalb den blauen Pflock wählte. Begleitet wurde die Gruppe von den Eltern Annett, Frank und Jens, wobei Annett sogar ihre ersten Schießversuche unternahm. Trotz der regnerischen Bedingungen stellte sich bei den Beteiligten eine große Menge Spaß ein und auch die Schießergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Für die Kinder, die anwesenden Eltern und das Trainergespann war der Ausflug ein voller Erfolg...

Linda wird DM-Fünfte

21 Bilder - klick aufs Foto!
21 Bilder - klick aufs Foto!

Im niedersächsischen Volkmarshausen stellten sich die rund 450 besten 3D-Schützen des Deutschen Bogensportverbandes der nationalen Konkurrenz im Kampf um den Deutschen Meistertitel. An zwei Tagen tummelten sie sich im Kampf um die Medaillen und Plätze auf zwei sehr anspruchsvoll gestalteten Parcours beim Schießen auf 3D-Kunststofftiere in unterschiedlichen Größen auf variablen Entfernungen. Einen guten 5.Platz erzielte hierbei die Geraerin Linda Charlotte Mentzel vom BSV Paitzdorf in der WU14 mit dem Jagdbogen. Als beste Ostdeutsche reihte sie sich unter den acht qualifizierten stärksten Vertreterinnen der Jahrgänge 2003/04 der gesamten Bundesrepublik am Ende hinter den überragenden Mädchen aus NRW und Schleswig-Holstein auf einem beachtlichen 5.Platz ein. Sie verwies hierbei ihre Jenaer Trainingskameradin Josephine Rüdiger mit 4 Punkten Vorsprung auf den folgenden Rang. Für beide Schützinnen war das ein toller Erfolg, wenn man bedenkt, dass sie im Gegensatz zu ihren Rivalinnen statt einer vier- bis fünfjährigen Schießerfahrung erst seit knapp einem Jahr ihren Sport ausüben. Das Ziel Top 6 bei der ersten 3D-DM erreichten somit beide Ostthüringerinnen. Herzlichen Glückwunsch zum tollen Abschneiden und Dank an Lindas Trainer Michael Hofmann und Andreas Kunze!

Linda startet bei 3D-DM

Am kommenden Wochenende vom 12./13.08.2017 vertritt die 14-jährige Linda Charlotte Mentzel die Farben des BSV Paitzdorf bei den Deutschen Meisterschaften 3D im niedersächsischen Volkmarshausen. Bei ihrer insgesamt zweiten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft strebt die Deutsche Hallenmeisterin 2017 mit dem Jagdbogen eine Platzierung in den Top 6 der bundesweit besten U14-Schützinnen an. Mit ihrem neuen Bogen und den Trainern Michael Hofmann und Andreas Kunze hat Linda die letzen Wochen fleißig trainiert. Wir wünschen ihr viel Spaß und drücken alle Daumen!!!

 

Bogenkinder auf Abenteuerjagd

11 Bilder - klick aufs Foto!
11 Bilder - klick aufs Foto!

Vier Bogenkinder des BSV Paitzdorf, Renée, Lilly, Lara und Linda, verbrachten eine Ferienwoche im Abenteuercamp, welches liebevoll von der Kindervereinigung Gera und dem Kompetenzteam Nord des Landkreises Greiz im Strandbad Aga durchgeführt wurde. Die Kinder schliefen in Jurten, das Essen wurde selbst über einer Feuerstelle gekocht, sie gingen baden, saßen gemütlich am Lagerfeuer, bauten einen eigenen Langbogen, welcher dann auch auf 3D-Tiere ausprobiert werden konnte, suchten Herausforderungen im Koala-Kletterpark, befuhren die Elster im Kanu, wanderten zur Osterburg und hatten viel viel Spaß. Danke noch einmal an Manuela, Dominik und unsere Bogenschützen Lara und Stev für die gute Betreuung der Kinder und auch an Jana Mentzel aus Leipzig und den Thüringer Bogensportverband (TBSV) für die finanzielle Unterstützung unserer Bogenkinder bei diesem Ferienprojekt.