Feld/Wald: Linda und Micha kommen in Form

13 Bilder - klick aufs Foto!
13 Bilder - klick aufs Foto!

Zwei Wochen vor den Thüringer Landesmeisterschaften Feld/Wald testeten unsere beiden Deutschen Meister der Vorsaison Michael Hofmann und Linda Charlotte Mentzel im beschaulichen Harzörtchen Hasselfelde im Rahmen der Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt, welche anspruchsvoll und mit viel Engagement vom Bogensportbund Sachsen-Anhalt und dem Gastgeberverein Grün-Weiß Hasselfelde organisiert wurde. In der Gästewertung startend ging es vordergründig darum, das selten angebotene Wettkampfformat zu nutzen. Dabei gelangen beiden Schützen Werte, die auf eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im September hoffen lassen. Auf der Feldrunde schießen die Sportler jeweils 3 Pfeile auf 24 schwarz-gelbe 6-Ring-Feldscheiben, die in bekannten und unbekannten Entfernungen auf bis zu 60m im Gelände positioniert werden. Micha konnte seine Vorjahresbestleistung von der DM gleich um 33 Ringe auf 346 nach oben korrigieren und Linda schoss mit 261 Ringen in der weiblichen U17-Compoundklasse einen starken Wert. Am zweiten Tag wurde auf Tierbilder (10-60m), nach Wettkampfregeln die dem 3D ähneln (28 Ziele, 3-Pfeil-Runde), geschossen. Auch hier können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Micha blieb mit 390 von 420 möglichen Ringen nur 16 Ringe unter seinem persönlichen Rekord und Linda erzielte mit 345 Ringen einen deutschlandweiten Spitzenwert für ihre Altersklasse. Trainer und Schützling waren beide mit dem Wochenende sehr zufrieden.

Erfolgreiche 3D-Jagd in Schlotheim

35 Bilder - klick aufs Foto!
35 Bilder - klick aufs Foto!

Mit einer makellosen Medaillenausbeute (2xG, 3xS, 1xB), präsentierten sich die sechs Paitzdorfer Bogenschützen zur Landesmeisterschaft 3D im thüringischen Schlotheim. Es musste eine Drei-Pfeil-Runde auf 28 Tiere und am Folgetag eine Hunterrunde (jeweils 1 Pfeil pro Tier) geschossen werden. Einen spannenden Zweikampf lieferten sich in der U12 Stella Kratochwill und Renée Körner, die Führung wechselte mehrfach und am Ende hatte Stella knapp die Nase vorn: Doppelsieg für unsere Mädels mit dem Jagdbogen. In der männlichen Jagdbogenklasse gewann Robin Goldgruber in einem starken Wettkampf gegen gute Kontrahenten Silber, Maria Goldgruber holte Bronze mit dem Langbogen bei den Frauen. Unsere beiden Compoundschützen waren ebenfalls erfolgreich. Michael Hofmann beendete seinen Wettkampf in einer relativ knappen Medaillenentscheidung als Zweitplatzierter, Linda Charlotte Mentzel siegte in der weiblichen U17 mit abermals neuer persönlicher Bestleistung. Aeneas und Balian Goldgruber wurden Erster und Zweiter in der Gästeklasse U12. Unsere Bogenfreunde aus Kurtschau feierten mit guten Leistungen einen gelungenen Landesmeisterschaftseinstand: Silber gab es für Stefanie Kratochwill (F,JB) und Gerald Limmer (MÜ45, Cu), Uwe Pinther (MÜ45, BB) und Stefan Kratochwill (M, JB) belegten die Ränge 3 und 4. Großes Kompliment an die Gastgeber von den High Mountain Archers Schlotheim, die mit einem anspruchsvollen Parcours und guten Rahmenbedingungen eine sehr schöne Landesmeisterschaft organisierten.

Linda Sachsenmeisterin im 3D

Eine Woche vor der anstehenden Thüringer Landesmeisterschaft 3D in Schlotheim gewann Linda Charlotte Mentzel (WU17, Compound) die Goldmedaille bei den Offenen Sächsischen Meisterschaften im herrlichen Schlossparkgelände von Krobnitz. Erstmals vom roten Pflock schießend, kämpfte sich unsere Paitzdorferin immer besser in den Wettkampf, absolvierte eine ordentliche 3-Pfeil-Runde am ersten Tag (256 Ringe) und eine noch bessere Hunterrunde (nur 1 Pfeil pro Ziel) am Sonntag (197 Ringe). Dieser Landesmeisterschaftserfolg bedeutet ein kleines Jubiläum, denn es war Lindas insgesamt 10.Goldmedaille bei Landesmeisterschaften seit ihrem Debüt im Januar 2017. Glückwunsch!

Gelungener Freiluftauftakt in Jena

Herrliches Sommerwetter, fast schon zu warm zum Schießen, begleitete unsere vier wackeren Fita-Starter zum Thüringenpokal in Jena. 144 Pfeile auf 4 verschiedene Distanzen mussten geschossen werden. Mit drei neuen persönlichen Bestleistungen über 50m, 40m und gesamt 867 Ringen steigerte sich Heiko Reimitz (50-40-30-20, Blankbogen, MÜ45, 1.Pl.) im Vergleich zum Vorjahreswettkampf. Erstmals diesem Format widmeten sich unsere Compoundschützen. 90,70,50 und 30m waren zu bewältigen. Michael Hofmann (M) siegte mit insgesamt 1263 Ringen (309, 303, 325, 326) und konstanter Schießleistung, Dirk Dein (MÜ45, 3.Platz) knackte seine Zielstellung die 1000er Marke deutlich mit 1075 Ringen. Mit neuem Compoundbogen und nach zweiwöchigem Training meisterte Linda Charlotte Mentzel (WU17, 1.Pl.)  ihre 4 Distanzen zwischen 60m und 30m großartig und schaffte sehr gute 1147 Ringe.

Paitzdorfer Bogenschützin ist Nachwuchssportlerin des Jahres

4 Bilder - klick aufs Foto!
4 Bilder - klick aufs Foto!

Im Rahmen des Sportlerballs in der Greizer Vogtlandhalle ehrte der Kreissportbund des Landkreises Greiz in Anwesenheit von Landrätin Martina Schweinsburg die in der Sportlerumfrage erfolgreichen populärsten Männer, Frauen und Mannschaften des vergangenen Sportjahres aus dem Landkreis. Vom BSV Paitzdorf waren mit Maria Goldgruber (Landesmeisterin Halle) und Michael Hofmann (Deutscher Meister Wald) gleich zwei Bogenschützen nominiert. Zudem wurde sowohl die sportlich wertvollste Leistung des Jahres an Benedikt Schult (Greiz, Karate) für dessen Vizeweltmeistertitel verliehen. Mit dem Titel "Nachwuchssportlerin des Jahres 2017" kürte die Greizer Sportjugend mit unserer Linda Charlotte Mentzel erstmals eine Nachwuchsbogenschützin und würdigte damit Lindas überragende Saison mit dem DM-Titel in der Halle, DM-Silber im Waldschießen, DM-Bronze im Bogenlaufen, drei Deutschen Hallenrekorden, fünf Thüringer Landesrekorden, sieben Landesmeistertiteln und zollte damit zugleich dem Bogensportboom in unserer Gegend Anerkennung.