Jugend-DM: Linda mit top Ergebnis

34 Bilder - klick aufs Foto!
34 Bilder - klick aufs Foto!

Eigentlich war das Fita-Schießen (4x36 Pfeile auf 50m, 40m, 30m, 20m) nach der knapp verpassten DM-Qualifikation für Nachwuchsschützin Linda Charlotte Mentzel für diese Saison schon abgehakt. Doch zwei Wochen vor den Deutschen Jugendmeisterschaften erhielt sie vom Deutschen Bogensportverband einen Nachrückerplatz für die Jugend-DM im brandenburgischen Lindenberg. Als krasse Außenseiterin und ohne Erwartungsdruck lieferte unsere Paitzdorferin einen überragenden Wettkampf mit enormen Leistungssprüngen nach oben ab. Schon am ersten Tag verbesserte sie ihre bisherigen Bestleistungen über 50m auf 130 Ringe (vorher 59) und 40m auf 185 Ringe (vorher 107) und bestätigte damit ihre letzten Trainingseindrücke. Am zweiten Tag steigerte sie sich auch über die 30m auf 158 Ringe (vorher 144) und 20m auf 236 Ringe (vorher 218), so dass am Ende mit 709 Ringen (bisher 483) eine klare neue Gesamtbestleistung zu Buche stand. Nebenbei verfehlte Linda den aktuellen Thüringer Landesrekord (721) mit dem Jagdbogen um lediglich 12 Ringe.

In Lindenberg waren u.a. die besten Mädchen und Jungen Deutschlands in der Altersklasse U14/Jagdbogen gegeneinander angetreten. Am Ende belegte Linda als zweitbeste weibliche Teilnehmerin ihrer Klasse einen hervorragenden 4.Platz hinter  den stark schießenden Scheibenspezialisten aus Sachsen und Sachsen-Anhalt, Henry Ulbrich (Kuhfelder SV), Franz Münzner und Angy Celine Scholz (beide Dresdner BV) und zeigte erneut, dass sie zu den besten Jagdbogen-Nachwuchsschützen Deutschlands gehört.