Feld/Wald: Linda und Micha kommen in Form

13 Bilder - klick aufs Foto!
13 Bilder - klick aufs Foto!

Zwei Wochen vor den Thüringer Landesmeisterschaften Feld/Wald testeten unsere beiden Deutschen Meister der Vorsaison Michael Hofmann und Linda Charlotte Mentzel im beschaulichen Harzörtchen Hasselfelde im Rahmen der Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt, welche anspruchsvoll und mit viel Engagement vom Bogensportbund Sachsen-Anhalt und dem Gastgeberverein Grün-Weiß Hasselfelde organisiert wurde. In der Gästewertung startend ging es vordergründig darum, das selten angebotene Wettkampfformat zu nutzen. Dabei gelangen beiden Schützen Werte, die auf eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im September hoffen lassen. Auf der Feldrunde schießen die Sportler jeweils 3 Pfeile auf 24 schwarz-gelbe 6-Ring-Feldscheiben, die in bekannten und unbekannten Entfernungen auf bis zu 60m im Gelände positioniert werden. Micha konnte seine Vorjahresbestleistung von der DM gleich um 33 Ringe auf 346 nach oben korrigieren und Linda schoss mit 261 Ringen in der weiblichen U17-Compoundklasse einen starken Wert. Am zweiten Tag wurde auf Tierbilder (10-60m), nach Wettkampfregeln die dem 3D ähneln (28 Ziele, 3-Pfeil-Runde), geschossen. Auch hier können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Micha blieb mit 390 von 420 möglichen Ringen nur 16 Ringe unter seinem persönlichen Rekord und Linda erzielte mit 345 Ringen einen deutschlandweiten Spitzenwert für ihre Altersklasse. Trainer und Schützling waren beide mit dem Wochenende sehr zufrieden.