Linda mit toller Leistung und Landesrekord bei Jugend-DM

Nachdem in ihrer Altersklasse U17 keine Bogenklasse für die Jugend-DM in Dessau eröffnet werden konnte, es gab leider zu wenig qualifizierte Starterinnen, absolvierte Linda Charlotte Mentzel Ende Juni als Gaststarter noch die 144er Qualifikation bei den Landesmeisterschaften im brandenburgischen Zepernick, um sich in der höheren U20-Klasse einen Startplatz für die DM zu erkämpfen. Trotz ungeübter weiterer Entfernung gelang ihr dort auf Anhieb die direkte Qualifikation. Gerade 15 geworden, konnte sie nun zum Saisonhöhepunkt erwartungsgemäß nicht in den Kampf um die Medaillen gegen die 19- und 20-jährigen Compoundmädels aus NRW und MeckPomm eingreifen, zog sich aber mit Platz 4 und nur 39 Ringen Rückstand auf Bronze mehr als achtbar aus der Affäre. Dabei verbesserte sie über 70m (270 Ringe), 60m (303) und 50m (270), sowie im Gesamtergebnis (1160) ihre persönliche Bestleistung und stellte diese über 30m (317) ein. Auf der 60m-Distanz knackte Linda zudem den 22 Jahre alten Thüringer U20-Landesrekord von 298 Ringen und schraubte die neue Bestmarke auf 303. Trainer Michael Hofmann und die Sportlerin waren mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden und konnten feststellen, dass Linda der deutschen Spitze im Compoundnachwuchs deutlich näher rücken konnte nach knapp acht Monaten Training mit dem neuen Bogen.