Erfolgreich ins neue Jahr

42 Bilder - klick aufs Foto!
42 Bilder - klick aufs Foto!

Mit einem Rekordaufgebot von 20 Schützen (10 Erwachsene, 10 Kinder) präsentierte sich der BSV Paitzdorf bei den Thüringer Hallenlandesmeisterschaften in Mühlhausen. Die Gesamtbilanz liest sich sehr erfreulich: 14 Einzelmedaillen (darunter alle 10 Kinder!), 3 Landesmeistertitel, 3 Podestplatzierungen in den Mannschaftswertungen, mehrere neue Vereinsrekorde und persönliche Bestleistungen. Die größte Überraschung gelang Frank Körner bei den Jagdbogenschützen in der stark besetzten MÜ45. Mit neuem Vereinsrekord von 461 Ringen erkämpfte er sich in einer engen Konkurrenz die Bronzemedaille. Ebenfalls mit Bronze dekoriert wurden Stephanie Kratochwill (Damen, JB), Stefan Kratochwill (Herren, JB) und Langbogenschütze Karsten Lokotsch mit neuem persönlichen Bestwert von 449 Ringen in der MÜ45. Die weiteren Platzierungen: 4.Florian Lokotsch und 5.Michael Hofmann (Herren, Compound), 5.Heiko Dalibor (Mü55, Jagdbogen), 6.Lutz Jäckel (MÜ45, Jagdbogen), 8.André Lütge (MÜ45, JB) und 8.Dirk Dein (MÜ45, Compound). Richtig gut setzten unsere jüngeren Schützen in den U-Klassen ihren derzeitigen Trainingsstand im Wettkampf um, alle schossen auf oder über ihrem bisher gezeigten Leistungsniveau und belohnten sich selbst. Die drei Goldmedaillen gingen dabei an Stella Kratochwill in der WU12, Moritz Klöppel (MU17, beide Jagdbogen) und Linda Charlotte Mentzel (WU17, Compound). Dank neuer Bestleistung stellte ausgerechnet Lilly Pautzsch (WU12, JB) die größte Konkurrenz für Stella dar und gewann in einem spannenden Wettkampf Silber. Unsere jüngste Teilnehmerin, die erst neunjährige Hanna-Marie Wolf steigerte sich nach anfänglicher Nervosität immer mehr und wurde Zweite in der WU10 Jagdbogen. Leon Sachs und Hannes Franzke (beide MU12, JB) erzielten jeweils neue Bestleistungen, was zu Silber und Bronze reichte. Gleiches gelang Lara Halbauer und Renée Körner (beide WU14, JB), beide Mädchen präsentierten sich mit Saisonbestwert. Anna-Lena Dein belegte Rang 3 in der WU17 Compound und komplettierte das gute Abschneiden des Paitzdorfer Nachwuchses. Auch in den Mannschaftswertungen zeigte sich der Jagdbogennachwuchs stark: Silber, mit nur 3 Ringen Rückstand auf die siegreiche Osthäuser Mannschaft, ging an Stella, Lilly und Hanna. Leon, Hannes und Moritz durften sich mit Bronze über eine weitere Medaille freuen. Die Jagdbogenherren standen in der Besetzung Frank Körner, Lutz Jäckel und Stefan Kratochwill als Dritte erstmals auf dem Treppchen bei einer Landesmeisterschaft.