3x Bronze bei DM im Rabensteiner Forst

41 Bilder - klick aufs Foto!
41 Bilder - klick aufs Foto!

Mit drei Bronzemedaillen für den Paitzdorfer Nachwuchs kehrten die Schützen des BSV Paitzdorf von den Deutschen Meisterschaften Feld/Wald im beschaulichen Forst von Chemnitz-Rabenstein zurück. Beim von den Rabensteiner Bogenschützen bestens organisierten Wettkampf stellte der BSV mit elf Schützen das größte DM-Aufgebot der Vereinsgeschichte. Ihre dritte DM-Medaille in dieser Saison gewann Stella Kratochwill mit Bronze im Feldformat und lag hier vor ihrer Teamkameradin Renée Körner. Auf der Waldrunde am Sonntag tauschten die beiden in der U14/Jagdbogen startenden Mädels die Plätze 3 und 4 und Renée gewann erstmals DM-Edelmetall, sie lag dabei lediglich 15 Ringe hinter der Siegerin. Die dritte Bronzene ging trotz Trainingsrückstand auf das Konto von Linda Charlotte Mentzel in der U17 Compound, ein gelungenes Comeback nach mehr als viermonatiger verletzungsbedingter Zwangspause. Auch die Ergebnisse der Erwachsenen konnten sich sehen lassen. Herausragend dabei Compounder Michael Hofmann, der mit persönlicher Bestleistung Platz 6 im Feldformat erreichte und auf der Waldrunde einen starken 4.Platz unter Deutschlands besten Compoundschützen verbuchen konnte. Zu Gold fehlten lediglich 5 Ringe. Karsten Lokotsch erkämpfte sich mit dem Langbogen die Ränge 5 und 6. Stephanie Kratochwill wurde zweimal Fünfte bei den Jagdbogendamen. Die männlichen Jagdbogenschützen kamen zwar nicht in unmittelbare Treppchennähe, erzielten aber sehr ordentliche Ergebnisse: Frank Körner (10.Feld/ 11.Wald), Lutz Jäckel (12.Wald), Patrick Sachse (8.Wald), Heiko Dalibor (9.Wald), Stefan Kratochwill (8.Feld). Herzlichen Glückwunsch!