DM-Bronze für Stella

Unsere, mit sehr konstanten Vorleistungen (u.a. 2 neue Landesrekorde Ende 2019) für die Deutschen Meisterschaften Bögen ohne Visier in Memmingen qualifizierte, elfjährige Stella Kratochwill gewann in einem gutklassigen und spannenden Wettkampf die Bronzemedaille in der weiblichen U12 Jagdbogen. Mit 474 Ringen verfehlte Stella ihre eigene Landesbestmarke nur um 7 Ringe und lieferte somit auch beim Hallensaisonhöhepunkt eine bravouröse Vorstellung ab. Am Ende musste sie sich nur der neuen Deutschen Meisterin Lisa Schwäbe (Groß Niendorf in MeckPomm) und der Deutschen Rekordhalterin Joana-Marie Panhey (Kuhfelde in Sachs.Anh.) geschlagen geben. Für Stella war es die bereits vierte DM-Plakette nach 3D-Gold und 2 Bronzenen im vergangenen Jahr und die Wiederholung ihrer Platzierung der Vorjahres-Hallen-DM. Ihre Eltern und Trainer Stephanie und Stefan Kratochwill lieferten ebenfalls respektable Ergebnisse in ihren Konkurrenzen ab. Stefan belegte mit 435 Ringen Platz 14 bei den Jagdbogenherren und Stephanie wurde mit neuer persönlicher Bestleistung von 370 Ringen Achte bei den Damen in dieser Bogenklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Hallengold für Lenny und Emma

Fünf Compoundschützen des BSV Paitzdorf nahmen an den Thüringer Landesmeisterschaften des Schützenbundes in der Sporthalle der Landessportschule Bad Blankenburg teil und präsentierten sich dort mit ansprechenden Leistungen. Michael Hofmann errang bei den Männern mit 561 Ringen die Silbermedaille und verbesserte sich damit um einen Rang im Vergleich zum Vorjahr. Bei ihrer LM-Premiere landeten Alexander Strauß und Ulf Gerstner unter zwölf qualifizierten Startern auf den Plätzen 4 und 9. Zweimal Gold gewannnen die beiden U12-Starter. Der erst 10-jährige Lenny Keil absolvierte einen guten Wettkampf und verfehlte mit 497 Ringen die 500er Marke nur knapp. Noch besser lief es bei der um ein Jahr älteren Emma Anhalt, die mit starken 543 Ringen nicht mehr weit vom Thüringer Landesrekord entfernt war. Herzlichen Glückwunsch den Startern zu den vielversprechenden Resultaten! Aufgrund ihrer jüngsten Resultate hoffen mit Maurice Günther (U14), Lenny, Emma und Stella Kratochwill (alle U12) aktuell vier Nachwuchsschützen auf eine DM-Teilnahme in der Halle. Die Quali-Listen des DBSV werden in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Gelungener Start ins Jahr 2020

6 Bilder - klick aufs Foto!
6 Bilder - klick aufs Foto!

Einen tollen Start ins neue Jahr legten die Bogenschützen des BSV Paitzdorf bei den bestens von den SpeedbowHunters in Mühlhausen organisierten Thüringer Hallenlandesmeisterschaften hin. Mit insgesamt 19 Medaillen (7xG, 8xS, 4xB) und zahlreichen persönlichen Bestleistungen präsentierten sich unsere Starter, trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle, in guter Verfassung. Thüringer Landesmeister wurden Laura Zorn und Noah Zorn (beide U10), Stella Kratochwill und Hannes Franzke (beide U12) jeweils mit dem Jagdbogen und Maurice Günther (U14, Compound). Stella verfehlte dabei ihren vor wenigen Wochen in Schneeberg erneut verbesserten Landesrekord (481 Ringe) nur knapp um 8 Ringe, für die anderen 4 Kinder war es der erste große Sieg im Bogenschießen. Denkbar knapp, denn punktleich mit der Siegerin, errang Emma Anhalt die Silbermedaille (520 Ringe), ebenso wie Lenny Keil (beide U12, Compound). Ebenfalls mit Silber durften sich Hanna Wolf (U12), Lara Halbauer (U14), Stephanie Kratochwill (W), die gut aufgelegte Dana Rothert (WÜ40, 429 Ringe) mit dem Jagdbogen und Olaf Warkotsch mit einem starken Blankbogenergebnis (452 Ringe) schmücken. Michael Hofmann (M, Compound), Karsten Lokotsch (MÜ45, Langbogen) und Renée Körner (WU14, JB) gewannen Bronze. Stefan Kratochwill (M, JB, 447) und Frank Körner (MÜ45, JB, 466) schrammten mit ansprechenden Leistungen als Vierte jeweils knapp am Podest in der Einzelwertung vorbei, gewannen aber mit Christian Wolf (7.Platz, M) die Bronzemedaille in der Herren-Teamwertung hinter den starken Schützen aus Osthausen und Jena. Großartig auch das Abschneiden in den Teamwertungen des Nachwuchses (U10 bis U20 gesamt). Emma, Lenny und Maurice siegten hier vor den guten Compoundkindern von Gastgeber Mühlhausen. Gar einen Doppelsieg gab es in der Jagdbogenwertung. Gold ging an Stella, Hannes und Hanna, Silber erkämpften sich Renée, Lara und Noah. Weitere Plätze: 4.Liv Stark (WU14, JB), 5.Dirk Dein (MÜ55, Cu), 5.Heiko Dalibor (MÜ55, JB). Herzlichen Glückwunsch!